Aufnahmehalle
Home ] Info ] Mails ] Buchung ] Ich ] Einkleiden ] [ Aufnahmehalle ] Komparsenhalle ] Komparsengruppe ] Komparsenportraits ] Einzelausstattung ] Schilder ] Filmtechnik ] Gebäude ] Dokumentationen ] Notizen ] Bilanz ] Bilanz der Zuschauer ] Impressum ]

 

Mein erster Eindruck beim Betreten der Halle in Metzingen, in der die Filmhandlung des Filmausschnitts spielte, in dem ich Komparse war: WOW!

Im Nebel hingen da Richtung Decke zerlumpte leblose Menschengestalten. Die "Fabrik" war komplett mit altem Inventar ausgestattet. Ein diffuses Licht geisterte hindurch.

Hier ein Blick vom Hintereingang her auf die Halle. Es müssen mal große Spezialmaschinen hier hergestellt worden sein.