Mails
Home ] Info ] [ Mails ] Buchung ] Ich ] Einkleiden ] Aufnahmehalle ] Komparsenhalle ] Komparsengruppe ] Komparsenportraits ] Einzelausstattung ] Schilder ] Filmtechnik ] Gebäude ] Dokumentationen ] Notizen ] Bilanz ] Bilanz der Zuschauer ] Impressum ]

 

2.2.2017  Rundmail auch an den BVJA von Johannes F., 2. Regieassistenz:

Historischer Kinofilm mit Starbesetzung sucht Kleindarsteller!

Für einen internationalen Kinofilm, der den ganzen März über in Baden-Württemberg (Stuttgart, Ludwigsburg, Metzingen, Rastatt und Pfullingen) und Belgien gedreht wird, werden Männer und Frauen jeden Alters gesucht. Zahlreiche kleine und große Rollen sind zu vergeben!

Gesucht werden beispielsweise Männer, die Gangster spielen, Frauen, die elegante Theatergäste darstellen, Soldaten, Kriegsveteranen, Bettler, Polizisten, Journalisten, Banker und vieles, vieles mehr!

Die Mitwirkenden haben die Chance, einen Blick hinter die Kulissen eines großen Kinofilms zu werfen und hautnah dabei zu sein. Gesucht werden über 500 Filmbegeisterte!

Alle Mitwirkenden erhalten eine Gage und so werden beispielsweise Komparsen (ohne Text) mit einer Tagesgage ab 88,40 € vergütet. Kleindarsteller verdienen 135€ aufwärts.

So viel sei schon verraten: Die Story spielt in den 1920/1930er-Jahren in Berlin und im 19 Jhdt. im Londoner Untergrund! Alle Mitwirkenden erhalten für ihren Drehtag natürlich auch passende historische Kostüme.

Bei Interesse gibt es zwei Möglichkeiten sich zu bewerben - sofort online oder man kommt persönlich zum Casting.

Online kann man sich ab sofort kostenlos bewerben und Fotos von sich hochladen: www.p-f.tv/bewerben/probemitglieder/

Der Link führt zur Casting-Datenbank der größten Agentur für Komparsen und Kleindarsteller Süddeutschlands - PRODUCER`S FRIEND.

Wem das zu technisch ist und wer sich lieber fotografieren lassen möchte, ist herzlich zu einem der beiden Castings eingeladen.

Interessierte können jederzeit ohne Anmeldung zu einem der beiden Castings vorbeikommen.

..................................

2.2.2017 14.15 h      e-mail von Chris dazu intern:

Lach. Komparse spielen!

Wer hat denn das ausgekundschaftet?

Wer lässt sich denn am Samstag den 11.2. in der Gutenbergstraße blicken? Um 14 h hätte ich Zeit. Hab sowas bisher nie gemacht und mich nie drum beworben. Klingt aber gut.

...........................

Datum: Sat, 18 Feb 2017 10:58:38
Von: Sebo
Betreff: [unifilm] Castingeinladung - internationaler Kinofilm

An: Chris

Hast eigentlich ne Rolle bekommen?

Ich war am Donnerstag bei der Kostümprobe und darf einen Passanten spielen :D

..............

18.2.2017 13 h Hallo Herr Passant,

am 6. und 7.3. bin ich in Metzingen Arbeiter in Peachums Werkstatt.

Der Film ist hier in der Region nach meinem Eindruck das fetteste, was sie seit zehn Jahren drehen, zehnmal mehr Personenbedarf als z.B. bei "Tatort".

Nach 1931 und 1962 wird das wohl die dritte Kinofilmversion der "Dreigroschenoper".

Dann schaun wir mal, wie es zugeht beim "großen Film".

....................

Datum: Sat, 18 Feb 2017 22:02:21

Von: Sebo

Ja, bin auch mal gespannt. ich bin dann am 17.3. dran. War echt erstaunt, was für n Aufwand die betreiben. Dafür, dass ich vermutlich nur eine Sekunde durchs Bild renn, war die Kostümprobe ganz schön aufwendig. Die haben echt auf die kleinsten Sachen geachtet und ewig alles ausgemessen, dass auch ja alles perfekt passt und sitzt :D

......................... zwei Jahre vergehen .........

Gesendet: Donnerstag, 14. Februar 2019 15:53:27
An: mail@uni-film.de

Einen Tipp zur Filmvorführung um Sommesemester 2019 will ich abgeben, weil ein Gag drin steckt: Beim "Dreigroschenfilm" haben Sebo und ich Im Frühjahr 2017 als Komparsen mitgewirkt. Ich werkele als Prothesen-Hersteller ein paarmal im Hintergrund herum, Sebo muss irgendwo (wo?) als Passant vorbeilaufen.

Der Film ist teuer gedreht, funktioniert aber nicht. Also die große Empfehlung ist er nicht, aber wegen dieses Gags könnten wir ihn ins Programm nehmen, außer der Sommer bringt 12 Hits. Ab März 2019 gibt es ihn als "Mackie Messer - der Dreigroschenfilm" auf DVD-BlueRay.

................

Datum: Thu, 14 Feb 2019 16:56:39

Von: Sebo

Fahrrad musste ich fahren. War irgend eine Szene, wo sich die Darsteller unterhalten haben, die Straße langgelaufen sind, dann in ein Auto gestiegen sind und weggefahren. Kann aber auch sein, dass ich hinter der Kamera vorbeigefahren bin. das war n bisschen hektisch mit den ganzen Passanten und ein Motorrad ist da noch rumgefahren und so D: